Dosierung von Globuli zum Abnemen


Globuli werden in Form von Kügelchen verabreicht, die mehrmals täglich vor bzw. nach dem Essen eingenommen werden. Die Globuli werden nicht geschluckt sondern langsam im Mund zergehen gelassen. Der jeweilige Hersteller der Globuli zum Abnehmen gibt die jeweilige Dosierung auf seinen Präparaten an.

Bevor wahllos zu Produkten aus dem Internet gegriffen wird, sollte ein Heilpraktiker oder Homöopath befragt werden. Homöopathen, Heilpraktiker oder Ärzte mit homöopathischer Zusatzausbildung stellen individuell Globuli zusammen und geben individuelle Vorgaben zur Dosierungen. Einher mit der Einnahme der Globuli zur Gewichtsreduktion sollte immer eine Veränderung der Ess- und Bewegungsgewohnheiten gehen. Nach Aussage vieler Anwender von Globulis, helfen diese vor allem dabei den Hunger auf Süßigkeiten und fettes Essen zu reduzieren. Plötzlich sind die Weihnachtsplätzchen, die Schokolade oder die Pizza im Ofen völlig uninteressant.

Die Inhaltsstoffe werden in verschiedenen, individuellen Dosierungen den Globuli zugemischt. Bezeichnungen wie D4 oder D12 bedeuten, dass diese 4- bzw de.wikipedia.org. 12-mal im Verhältnis 1:10 verdünnt wurden und dabei je zehnmal verschüttelt wurde. Die hohe Verdünnung von angeblich wirksamen Inhaltsstoffen ist der Hauptkritikpunkt an den homöopathischen Mitteln, denen man bisher wissenschaftlich keine Wirkung nachweisen konnte.

Wirkungen entstünden laut Wissenschaftler vor allem durch den Placebo Effekt, begleitende Änderungen des Lebensstils sowie den Wegfall von Nebenwirkungen von Substanzen, auf die im Rahmen der homöopathischen Behandlung verzichtet wird. Viele Anwender von Abnehm-Globuli berichten vor allem darüber, dass das Verlangen nach süßem oder fettem Essen durch die Einnahme verschwindet. Die Fans von Globuli argumentieren vor allem damit, dass eben nicht alle Wirkungen auf den menschlichen Körper mit den traditionell wissenschaftlichen Methoden erklärt werden können de.wikipedia.org. Und natürlich gehört der Glaube und der Wille immer dazu, um eine Heilung zu erzielen, auch bei der konservativen Medizin.

Rate this post